Facebook Google Plus Youtube

Barrierefreie Evakuierung

Barrierefreie Evakuierung

Nur mit einem richtungslenkenden akustischen Leitsystem für Fluchtwege und Blitzleuchten ist eine barrierefreie Evakuierung für alle Menschen im Sinne der Gesetze möglich

Für die Alarmierung und die Evakuierung sind sowohl optische als auch akustische Systeme notwendig, die in allen Räumen hör- und sichtbar sind.

Im Brandfall sterben und erleiden die meisten Menschen gesundheitliche Schäden durch die giftigen Rauchgase, die sich in unglaublicher Geschwindigkeit verbreiten. Oft entscheiden wenige Sekunden über Tod und Leben.

Durch die Panik und das dadurch bei allen Menschen eingeschränkte Gesichtsfeld sowie die sich schnell ausbreitenden Rauchgase werden Hinweisschilder rasch unlesbar.

Dieser Umstand führte zur Entwicklung eines richtungslenkenden akustischen Leitsystems für Fluchtwege. Dieses System ermöglicht die Orientierung auch bei eingeschränkten bzw. null Sichtverhältnissen. Blinde und sehbehinderte Menschen profitierem besonders von diesem System, da es für sie im Notfall die einzige Möglichkeit der barrierefreien, also selbstständigen Rettung bzw. Flucht ermöglicht.

Herkömmliche Feuerwarnsignale zeigen im Brandfall an, dass eine Evakuierung notwendig ist, aber nicht, über welche Wege ein rettender Ausgang zu erreichen ist.

Das richtungslenkende akustische Leitsystem für Fluchtwege bietet folgende Vorteile:

  • Kann in jedes bestehende System integriert werden
  • Ist sprachunabhängig
  • Hörbarer Fluchtweg
  • Ideal bei schlechten Sichtverhältnissen (Rauch, Sehbehinderung)
  • Niedrige Kosten
  • Einsatz auf offenen Flächen, Gängen, Treppen und in Tunneln
  • Verringerung der Fluchtzeiten bis zu 75%
  • Zeigt den Ort des Feuers an und ermittelt Evakuierungswege
  • für Menschen mit Hörgeräten gut verwendbar

Das richtungslenkende akustische Leitsystem für Fluchtwege ermöglicht die Orientierung und damit eine schnelle Evakuierung. Unterschiedliche Töne werden intuitiv wahrgenommen und zeigen u.a. an, ob eine Treppe nach unten oder nach oben führt und wo der rettende Ausgang ist.

Dieses System findet bereits seit den 90er Jahren Anwendung u.a. in UK und in den USA. Es wird auch in Flugzeuge und Schiffe eingebaut und beispielsweise von der US-Marine in Flugzeugträgern und U-Booten eingesetzt.

Eine wissenschaftliche Abhandlung wurde von Prof. Dr. Withington an der University of Leeds durchgeführt.
Das System wurde in beinahe allen denkbaren Situationen getestet und konnte immer dazu beitragen, dass die Fluchtzeit wesentlich verringert wurde. Das System erhielt aufgrund seiner Einzigartigkeit und seines Beitrags zur Sicherheit bereits den „Prince of Wales Award for Innovation“.

Dieses akustische Leitsystem für Fluchtwege sollte mit speziellen Blitzleuchten für schwerhörige und gehörlose Menschen ergänzt werden.

Ein optisches Warnsystem ermöglicht Gehörlosen oder schwerhörigen Menschen einen Feueralarm bzw. Evakuierungsalarm zu erkennen und ermöglicht so das selbstständige Verlassen des Gefahrenbereiches. Das in Kooperation mit dem Behörlosenbund entwickelte optische Evakuierungssystem bietet eine umfassende Lösung. Wichtig ist dabei eine auf die Räume abgestimmte Planung und Einstellung der Geräte.

Das international mehrfach ausgezeichnete, geprüfte und patentierte System erhalten Sie bei:

TaktiFloor

Haben Sie Fragen? Rufen Sie an!

+43 720 30 11 20

E-Mail an TaktiFloor

© freiraum-europa | Alle Rechte vorbehalten