Facebook Google Plus Youtube

Barrierefreies Bauen für Facility Manager wichtig

Bild: Kofferanhänger mit Darstellung Haus

Ob Einkaufszentrum oder Gemeindeamt, es gibt unzählige Gebäude, die zwar rollstuhlgerechte Toiletten haben, in denen sich aber viele Kunden trotzdem nicht zurecht finden. Blinde und sehbehinderte, aber auch gehörlose Personen  brauchen entsprechende Hilfsmittel, die ihnen die Orientierung erleichtern.

Im Bundesbehindertengleichstellungsgesetz ist vorgesehen, dass bis Ende 2015 mit wenigen Ausnahmen auch ältere Gebäude nachgerüstet werden. Das ist gar nicht so aufwändig und teuer, wie Architekten und Planer oft vermuten, sagt Janoschek im Kurier. Lesen Sie den ganzen Artikel im Kurier vom 26.06.2014.

Zurück

© freiraum-europa | Alle Rechte vorbehalten