Facebook Google Plus Youtube

Herzlichen Dank

Geehrte Vereinsmitglieder,
Sehr geehrte Damen und Herren!
 
In einigen Wochen geht wieder ein Jahr zu Ende. Ich darf behaupten, dass 2019 für freiraum-europa ein bewegtes Jahr war. An dieser Stelle möchte ich mich persönlich für das Engagement jedes Einzelnen für unsere Anliegen bedanken!

freiraum-europa war 2019, was die Betreuung bei taktilen System betrifft, sehr aktiv. In diesem Jahr wurden österreichweit öffentliche Gebäude (Rat- und Gemeindehäuser), Schulen und Kindergärten sowie Seniorenheime beraten und evaluiert. Für die Umsetzung der Barrierefreiheit im neu umgebauten Stadtamt Zwettl erhielten wir sogar den Preis „Vorbild Barrierefreiheit 2019“!

Vieles wurde auch in zahlreichen Arbeitsstunden in den Normungssausschüssen und bei EIDD – Design for All Europe weiter gebracht. Die EIDD ist ein europäisches Netzwerk, das 1993 in Dublin/Irland gegründet wurde.

Taktile Leitsysteme im öffentlichen Raum haben eine neue Norm und, um die internationale Zusammenarbeit zu stärken, wurde das Design for All – DfA Acanet gegründet.

DfA Acanet ist ein akademisches Netzwerk, das von den akademischen Mitgliederorganisationen der  EIDD-DfA Europe eingerichtet wurde. DfA Acanet fördert konkrete Gestaltungsprozesse und -maßnahmen, die dem Design for All - Ansatz entsprechen. Ihre Aufgabe ist es, Partnerschaften zwischen ihren Mitgliedern zu fördern, um partnerschaftliche Forschungsmöglichkeiten zu ermöglichen und Wettbewerbsfähigkeit zu fördern, indem sie auf die Bildungsstrukturen der europäischen Universitäten ausgedehnt wird. 

Als Vizepräsident hoffe ich auch, dass freiraum-europa weiterhin dazu beiträgt, dass auch die Barrieren in den Köpfen der Menschen weiter abgebaut werden.

Zurück

© freiraum-europa | Alle Rechte vorbehalten