Facebook Google Plus Youtube

LIPNET: Maschine schlägt Mensch beim Lippenlesen

Fortschritt: Ein Projektteam der Universität Oxford hat das System  Lipnet erschaffen, das Menschen im Lippenlesen schlagen soll – mit Efolg! Die Maschine wurde mit Videos von gut ausgeleuchteten, in die Kamera sprechenden Personen, die drei Sekunden lange Sätze sprechen, angelernt. Die Wortketten folgten dabei immer dem gleichen Muster.

Anhand dieser Videos trainierte das Team ein neurales Netzwerk, ähnlich wie es bei Spracherkennungssoftware eingesetzt wird. Dabei betrachtet die Software über längere Zeit alle Zusammenhänge eines Satzes und Veränderungen in der Mundform. Bei einer aktuellen Studie konnten 93,4 % der Wörter erkannt werden, im Vergleich zu 79,6 % bei den besten derzeitig üblichen Systemen. Menschen konnten im Vergleich dazu „nur“ 52,3 % der Wörter erkennen.

Zurück

© freiraum-europa | Alle Rechte vorbehalten