Facebook Google Plus Youtube

Laut einer ADAC Untersuchung in Europa sind an vielen Fußgängerüberwegen Rollstuhlfahrer und Sehbehinderte stark gefährdet. Zwar seien die meisten Ampeln und Zebrastreifen relativ sicher, aber nicht behindertengerecht, urteilt der ADAC. Bei einem Test von 285 Übergängen in 19 Ländern - darunter 45 in Deutschland - bekam knapp die Hälfte die Noten sehr gut oder gut.

Bei der 7. Vollversammlung der Arbeiterkammer Niederösterreich in St. Pölten wurde ein Antrag zur umfassenden Barrierefreiheit einstimmig beschlossen. Bauliche Barrieren für pflegebedürftige Menschen kontinuierlich abbauen.

Am 12.7.2012 wurde von der Präsidentin des Landesgerichtes Linz Dietmar Janoschek vereidigt. Er ist damit der erste blinde "Allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Sachverständige für barrierefreies Bauen und Gestalten" in Österreich.

Die internationale Konferenz zum Thema Ausbildung im Bereich Barrierefreiheit wurde erfolgreich abgeschlossen. Eine Schulung für zukünftige Berater in Sachen Barrierefreiheit fand in der ersten Juliwoche statt. Teilnehmer aus Deutschland, Italien, Frankreich und Rumänien erfuhren alles über Wohnbau, Krankheitsbilder und soziale Betreuung älterer Menschen, Demografie und Marketing für die sogenannte Silver-Living-Generation.

© freiraum-europa | Alle Rechte vorbehalten